Kriegsdienstverweigerung in der Türkei

Seite: ...  26   27   28   29   30   31   ...  

İnan Süver

Türkei: Kriegsdienstverweigerer İnan Süver

Aufruf zu Unterstützungs- und Protestschreiben

(08.09.2010) War Resisters’ International (WRI) wurde darüber informiert, dass der türkische Kriegsdienstverweigerer İnan Süver Anfang September für einige Tage in Hungerstreik gegangen war. Er beendete ihn aus gesundheitlichen Gründen. Es ist nicht bekannt, was den Hungerstreik auslöste und welche Forderungen İnan Süver damit verband. İnan Süver wurde am 5. August 2010 in Istanbul inhaftiert und am 23. August in das Militärgefängnis in Izmir überführt.

Aktion für Kriegsdienstverweigerer Enver Aydemir in Istanbul, 2. Januar 2010

Türkei: Erster muslimischer Kriegsdienstverweigerer frei, aber weiter eine Herausforderung

(04.09.2010) Er ist frei, um nach seiner kürzlich erfolgten Freilassung aus einer Nervenheilanstalt ein normales Leben zu beginnen. Die Diagnose des Krankenhauses lautet „anti-sozial“. Der erste muslimische Kriegsdienstverweigerer in der Türkei lässt aber nicht ab von seiner Kritik an der Wehrpflicht. „Auch wenn der Prophet Mohammed Kopf des Staates wäre und eine Wehrpflicht umsetzte, müsste ich mich gegen ihn stellen“, sagte Enver Aydemir Hürriyet Daily News & Economic Review gegenüber in einem Interview, nachdem er im Juni aus Izmit zurückkehrte, einem Ort in den nordwestlichen Provinzen von Kocaeli, um ein Geschäft für Telefonzubehör zu eröffnen.

İnan Süver

Aktion kurdischer Kriegsdienstverweigerer in der Schweiz

(24.08.2010) BERN - Die Schweizer Polizei verbietet eine Solidaritätsaktion kurdischer Kriegsdienstverweigerer vor der türkischen Botschaft. Die Kriegsdienstverweigerer fordern die Türkei auf sich an internationales Recht zu halten.

In der schweizer Hauptstadt Bern wurde von kurdischen Kriegsdienstverweigerern eine Solidaritätskundgebung für Inan Süver organisiert. Süver wurde am 5. November letzten Jahres verhaftet und befindet sich seit dem im Militärgefängnis. Die Kundgebung sollte eigentlich vor der türkischen Botschaft in Bern stattfinden. Nachdem die schweizer Gerichte dies verboten, wurde die Kundgebung auf dem Helvetiaplatz abgehalten.

İnan Süver

Türkei: Kriegsdienstverweigerer Süver nach Izmir überstellt

(10.08.2010) Izmir - Kriegsdienstverweigerer Inan Süver befindet sich immer noch im Kasımpasa-Militärgefängnis in Istanbul. Er wird aber nach Izmir überstellt werden, wo auch ein erneutes Verfahren gegen ihn eröffnet werden wird. Gegen ihn liegt bereits jetzt eine rechtskräftige Gefängnisstrafe von 35 Monaten vor.