Arbeit von Connection e.V. 

Gegenwärtig liegen keine Einträge vor.

Anmerkungen zu Kriegspolitik und Widerstand in den USA

Keineswegs ist es der US-Regierung und den Alliierten gelungen, die Lebensverhältnisse der Bevölkerung zu verbessern, geschweige denn eine funktionierende Demokratie umzusetzen. Vielmehr werden derzeit zwei Kriege geführt: ein Bürgerkrieg und ein Krieg gegen die Besatzungstruppen, die beide auf dem Rücken der irakischen Bevölkerung ausgetragen werden.

Besuch in der Türkei

Ein Bericht

Der Hörsaal in der Bilgi Universität in Istanbul war gut gefüllt. Etwa 400 TeilnehmerInnen kamen zur In­ter­na­ti­onalen Konferenz zur Kriegs­dienst­ver­weigerung, die am 27. und 28. Januar 2007 stattfand. Für Connection e.V. berichtet Rudi Friedrich, der aus diesem Anlass in die Türkei gefahren war.

Aus der Arbeit von Connection e.V.

Januar und Februar 2007

Im Januar und Februar 2007 beteiligten wir uns an einer Konferenz zur Kriegs­dienst­ver­weigerung in der Türkei, sorgten für kräftige Unterstützung des US-Verweigerers Agustín Aguayo und bereiteten gemeinsam mit der Inititiative der äthiopischen KriegsgegnerInnen eine Stellungnahme zum Kriegseinsatz in Somalia vor. Eine geplante Ver­an­stal­tungs­reihe zu Kolumbien konnte leider nicht stattfinden.

Aus der Arbeit von Connection e.V.

September bis Dezember 2006

Von September bis Dezember 2006 führten wir eine Ver­an­stal­tungs­reihe mit Aktiven von New Profile aus Israel durch, setzten uns für Kriegs­dienst­ver­weigerer aus den USA und der Türkei ein und begleiteten äthiopische Flüchtlinge bei dem Aufbau einer antimilitaristischen Gruppe.