Arbeit von Connection e.V. 

Gegenwärtig liegen keine Einträge vor.

World Without War - Logo

Südkorea: 700 Kriegs­dienst­ver­weigerer in Haft

April bis Juni 2015 zu Besuch in Deutschland: Aktive von World Without War

Von April bis Juni 2015 hat Connection e.V. Aktive von World Without War nach Deutschland und Europa eingeladen. Vom 16.-29. April werden Myungjin Moon und Yeo-ok Yang Veranstaltungen in verschiedenen Städten in Deutschland durchführen.

Die 1993 gegründete Organisation World Without War unterstützt Kriegs­dienst­ver­weigerer und ist dem Pazifismus und Antimilitarismus verpflichtet. Angesichts von etwa 700 inhaftierten Verweigerern in Südkorea haben sie ein klares Ziel vor Augen: Die Strafverfolgung und Diskriminierung der Kriegs­dienst­ver­weigerer muss beendet werden, die Kriegs­dienst­ver­weigerung muss anerkannt werden. Für die Zeit nach der Ver­an­stal­tungs­reihe nehmen wir gerne noch Anfragen entgegen.

Jonathan Schwab

Connection e.V. - Filmbericht über in­ter­na­ti­onale Arbeit für Kriegs­dienst­ver­weigerer und Deserteure

In einem 5-minütigen Film erzählt der Filmemacher Jonathan Schwab, wie und mit welchem Hintergrund Connection e.V. arbeitet. Er legt dabei den Schwerpunkt auf die Unterstützung der nach wie vor verfolgten türkischen Kriegs­dienst­ver­weigerer und ihre Situation im Asylverfahren.

André Shepherd

Ent­schei­dung des Europäischen Gerichtshofs im Fall des US-Deserteurs André Shepherd

Connection e.V. und PRO ASYL: Viel Schatten und wenig Licht

EUGH behauptet: In UN-mandatierten Kriegen würden grundsätzlich keine Kriegsverbrechen begangen

Als unzureichend und teilweise in der Argumentation völlig unverständlich kritisieren das Kriegs­dienst­ver­weigerungsnetzwerk Connection e.V. und PRO ASYL die heutige Ent­schei­dung des Europäischen Gerichtshofes im Verfahren des US-Deserteurs André Shepherd (37). „Mit der Ent­schei­dung wird die Position von Kriegs­dienst­ver­weigerern und Deserteuren im Asylverfahren nicht gestärkt. Einige Grundsatzfragen hat der Gerichtshof vermieden, andere entgegen dem Votum der Generalanwältin in inakzeptabler Weise beantwortet“, so Rudi Friedrich von Connection e.V.

Arbeit von Connection e.V.

November 2014 bis Februar 2015

Von November 2014 bis Februar 2015 führten wir eine Ver­an­stal­tungs­reihe zum Krieg in der Ukraine mit dem aus Moskau stammenden Sozial- und Politikwissenschaftler Vadim Damier durch. Wir begleiteten das Asylverfahren des US-Deserteurs André Shepherd und führten verschiedene Solidaritätsaktionen für inhaftierte Verweigerer durch. Zudem gibt es nun konkrete Planungen für den In­ter­na­ti­onalen Tag der Kriegs­dienst­ver­weigerung, dem 15. Mai, sowie zum Besuch von südkoreanischen Kriegs­dienst­ver­weigerern, die von April bis Juni 2015 in Deutschland sein werden.