Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
News von Connection e.V. 2013
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
News von Connection e.V. 2013

Seite: 1   2   3  

US-Kriegsdienstverweigerin Kimberly Rivera vorzeitig aus der Haft entlassen
(17.12.2013) 

Am 12. Dezember 2013 wurde die US-Kriegsdienstverweigerin Kimberly Rivera vorzeitig aus der Haft entlassen, 18 Tage nach der Geburt ihres fünften Kindes. Sie war am 29. April 2013 zu 14 Monaten Haft und unehrenhafter Entlassung wegen Desertion verurteilt worden.

Türkei/Türkiye: Eskalation oder Konfliktlösung? - Tırmanan çatışmalar mı çatışma çözümü mü?
Veranstaltungsreihe vom 4.-15. November 2013 - 4-15 Kasım 2013 etkinlik dizisi
(17.10.2013) 

Mit Veranstaltungen mit dem türkischen Kriegsdienstgegner und Menschenrechtsaktivisten Coşkun Üsterci wollen wir die Möglichkeit bieten, ein aktuelles und differenziertes Bild aus antimilitaristischer Sicht über verschiedene Themen zu erhalten: Protestbewegung gegen die Regierung unter Erdoğan; Verhandlungen der türkischen Regierung mit der PKK; Konflikt mit Syrien; Menschenrechtssituation in der Türkei; Situation der Kriegsdienstverweigerer; Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten.

Veranstaltungen finden vom 4.-15. November 2013 statt in Hamburg, Bremen, Berlin, Buchholz, Kiel, Lübeck, Alsfeld, Augsburg, Mainz, Frankfurt/M. und Freiburg

Türkiyeli savaş karşıtı ve insan hakları aktivisti Coşkun Üsterci’nin katılacağı etkinliklerde farklı konulara ilişkin antimilitarist bir bakış açısıyla güncel ve ayrıntılı sunumlarda bulunacak: Erdoğan Hükümeti’ne karşı gelişen protesto hareketleri; Türkiye Hükümeti’nin PKK ile sürdürdüğü müzakereler; Türkiye-Suriye gerilimi; Türkiye’deki insan hakları durumu; vicdani retçilerin durumu; perspektifler ve hareket olanakları.

Etkinlikler 4-15 Kasım 2013 tarihleri arasında Hamburg, Bremen, Berlin, Buchholz, Kiel, Lübeck, Alsfeld, Augsburg, Mainz, Frankfurt/M. Ve Freiburg’ta gerçekleşecek.

Türkei: Kriegsdienstverweigerer Onur Erden aus der Haft entlassen
(13.09.2013) 

Der türkische Kriegsdienstverweigerer und Deserteur Onur Erden wurde am 6. September 2013 nach zwei Monaten aus dem Militärgefängnis Gelibolu entlassen. Zugleich erhielt er einen Marschbefehl zur Ableistung der restlichen Dienstzeit im Militär, dem er nicht nachkam.

US-Deserteur vor dem Europäischen Gerichtshof
Asylverfahren von André Shepherd wird in Luxemburg verhandelt
(06.09.2013) 

Mit einem Vorlagebeschluss hat das Verwaltungsgericht München vor wenigen Tagen den Europäischen Gerichtshof in Luxemburg um Klärung grundsätzlicher Fragen im Asylverfahren des US-Deserteurs André Shepherd gebeten. Zu prüfen ist, so das Gericht, „ab welchem Grad der Verstrickung in militärische Auseinandersetzungen das Flüchtlingsrecht einem Angehörigen der Streitkräfte eine Desertion zugesteht, wegen der er bestraft wird“. Bis zu einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes hat das Verwaltungsgericht das Asylverfahren ausgesetzt.

Türkei: Kriegsdienstverweigerer Onur Erden inhaftiert
Urgent Action
(22.07.2013) 

Nach der Ablehnung seines Asylantrages in Zypern wurde der Kriegsdienstverweigerer Onur Erden am 11. Juli 2013 nach Istanbul abgeschoben und dort inhaftiert. Er befindet sich nun im Militärgefängnis in Gelibolu im Nordwesten der Türkei. „Wir befürchten“, so Rudi Friedrich vom Kriegsdienstverweigerungsnetzwerk Connection e.V. heute, „dass Onur Erden wie andere Kriegsdienstverweigerer auch in der Haft misshandelt und gefoltert wird.“

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.