Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
News von Connection e.V. 2005
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
News von Connection e.V. 2005
Weltweiter Ruf für Freilassung des türkischen Kriegsdienstverweigerers
Europaabgeordnete setzen sich für Mehmet Tarhan ein
(09.12.2005) 

Mit Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen forderten heute weltweit Gruppen und Organisationen in über zwölf Ländern die Freilassung des türkischen Kriegsdienstverweigerers Mehmet Tarhan.

"Sagt Nein zum drohenden Krieg zwischen Eritrea und Äthiopien!"
(01.12.2005) 

Die Eritreische Antimilitaristische Initiative ist sehr besorgt über den wachsenden Konflikt, der möglicherweise zu einem neuen Krieg zwischen Eritrea und Äthiopien führen kann.

Türkischer Kriegsdienstverweigerer erneut misshandelt
Mehmet Tarhan tritt in Hungerstreik
(04.10.2005) 

Der türkische Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan, der im August 2005 zu 4 Jahren Haft verurteilt worden war, wurde erneut misshandelt. Vergangenen Freitag sei der Unteroffizier Hilmi S., so berichtete Mehmet Tarhan, gemeinsam mit einigen Wachhabenden in seine Zelle gekommen, um ihm die Haare zu scheren. Mehmet Tarhan weigerte sich. "Dann waren es sieben bis acht Personen, die mir unter Gewaltanwendung das Haar und den Bart schoren. Jetzt habe ich Schmerzen im Gesicht, an beiden Händen, am linken Arm und Fuß sowie Verletzungen und Blutergüsse an Beinen und Armen. Ich kann meinen Nacken nicht bewegen."

Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan
Mitgefangene drohen mit Ermordung - Gefängnispersonal stiftet offensichtlich Vorkommnisse an
(24.05.2005) 

Wir müssen in Sorge um die Unversehrtheit und das Leben des türkischen Kriegsdienstverweigerers Mehmet Tarhan sein. Er wurde misshandelt, erpresst, mit dem Tode bedroht und gezwungen, über all diese Vorkommnisse zu schweigen.

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.