Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
In Südkorea mehr als 8.000 Unterschriften für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung übergeben
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

In Südkorea mehr als 8.000 Unterschriften für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung übergeben

(01.12.2015) 

In einer gemeinsamen Aktion haben heute Connection e.V., die War Resisters‘ International, Amnesty International Korea und World Without War (Südkorea) über 8.000 Unterschriften aus 108 Ländern, auch von Parlamentariern aus Deutschland, der Europäischen Union und Südkorea, dem Verteidigungsministerium von Südkorea in Seoul übergeben. Die Organisationen fordern damit die Anerkennung der Kriegsdienstverweigerung sowie die unverzügliche und bedingungslose Freilassung der inhaftierten Verweigerer.

 

Nächstes Bild - hier klicken!

Vor dem Verteidigungsministerium in Seoul
© Copyright: Connection e.V.

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.